5 Fragen von BANQ.de

Unsere Freunde von Banq.de haben Lotenheim Dj MAX BETA fünf Fragen zu ihm und Follow the white rabbit gestellt, die er auf einem wunderschönen Openair Mitte Juni beantwortet hat.
Banq.de ist der wichtigste Ratgeber in Sachen Subkultur und Party für alle Dresdner Nachtschwärmer und Kulturinteressierte.
Wir sagen danqeschön.

Wer ist Max Beta?
Ein Dauerstudent aus Dresden, außerdem ein Teil der weißen Häschen und Lotenheim. Musikalisch bin ich immer auf Reisen, und befinde mich aktuell bei langsamer elektronischer Musik bis hin zu allen Facetten des House und Techno. Besonders inspirieren mich jedes Mal wieder die Sets von HazleHoff bei unseren Feiern.

Wie fing es an?
Ich habe damals mit einem Freund zusammen mit Controller als Tunneldiktat aufgelegt. In den ersten Studiensemestern habe ich die ganze Hasenbande kennen und lieben gelernt. Von ihnen habe ich dann zum Geburtstag einen Gutschein für das Fat Fenders geschenkt bekommen, und damit habe ich meine ersten paar Platten gekauft und den Controller in den Keller verbannt.

Hast du ein Ziel?
Mich von Facebook abmelden um mehr Twitter Follower für @djmaxbeta zu generieren. Außerdem bastel ich fleißig an eigener Musik und hoffe irgendwann mal etwas schönes releasen zu können.

Wo würdest du gern mal spielen?
Da bin ich echt offen, jeder Ort hat etwas wunderbares für sich und ich bin ziemlich happy wenn ich an die vielen schönen Feiern zurückdenke, die ich schon erlebt habe und freue mich einfach auf alles was noch kommt. Am liebsten habe ich persönlich die kleinen Open Airs in der Natur, bei denen man voll und ganz Mensch sein kann, wobei es auch wirklich geile Clubgigs gibt. Und solange man liebe Menschen um sich hat, ist es überall schön.

Den Rest und mehr findet ihr bei Banq unter:

http://banq.de/spezial.php?id=283&idx=1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.